Gemeinsam gewinnen!

  • Wir finden es großartig, einen Service anzubieten, der wirklich zum Leben eines Menschen beiträgt. Das gibt Befriedigung!
  • Ein Service, bei dem jemand sagt, “diese Organisation hat meinem Unternehmen wirklich Auftrieb gegeben” oder “Durch sie habe ich eine fantastische Erfahrung gemacht”.
  • Wir glauben, dass es möglich ist, Geld zu verdienen, wobei es nicht auf Kosten eines anderen geht, sondern zum Vorteil aller Beteiligten ist.
  • Warum wollen wir das? Wenn alle zufrieden sind, sind wir es auch. Das gibt uns die Energie, weiterzumachen und noch besser zu werden. Auf diese Weise bekommen wir einen guten Namen und können zusammen wachsen.

Wie können wir die Wünsche aller Beteiligten erfüllen?

  • Durch persönliche Betreuung wissen wir genau, was jeder will.
  • Wir konzentrieren uns nur auf eine Berufsgruppe, damit wir uns eingehend mit allen Wünschen befassen können.
  • Wir nehmen Ihre Präferenzen in unserem System auf, das automatisch die besten Übereinstimmungen herstellt.
  • Aufgrund unserer langjährigen Branchenerfahrung verfügen wir über ein sehr großes Netzwerk.
  • Wir wollen die Qualität so gut wie möglich garantieren, auch wenn die Arbeit mit Menschen nicht vorhersehbar ist.
  • Wir halten es für wichtig, dass wir transparent in dem sind, was wir für alle Beteiligten tun.

Was können Sie von uns erwarten?

Jeder gewinnt:

  • Das Zusammenbringen von Physiotherapeuten und Praxen stellt sicher, dass Menschen ihr Leben oder Geschäft verändern.
  • Zeit für den persönlichen Kontakt ist wichtig, aber auch der Preis muss stimmen, daher automatisiert wo es möglich ist.
  • Transparenz darüber, was wir tun und was es bringt.

Qualität:

  • Kontakt innerhalb von einem Werktag.
  • Garantie für eine gute Zusammenarbeit zwischen Praxis und Physiotherapeut. Nicht gut, dann fast keine Kosten.
  • Abnahme des Persönlichkeitstests.
  • Langjährige Erfahrung in der Physiotherapie-Branche.

UNSER TEAM

Erik Jan Elzinga (1993)

Funktion: Sr. Account Manager Physiotherapie Schweiz

Anfang 2016 habe ich meine Ausbildung zum Physiotherapeuten in Groningen abgeschlossen. Nach 2 Jahren Berufserfahrung in den Niederlanden juckte es mich immer noch, ein neues Abenteuer zu wagen. Ich entschied mich ziemlich impulsiv, meine Karriere in der Schweiz fortzusetzen und im Nachhinein stellte sich heraus, dass dies eine der besten Entscheidungen meines Lebens war. Dort hat mir nicht nur mein Beruf mehr Spaß gemacht, sondern ich träume immer noch mehrere Nächte in der Woche von den Freizeitmöglichkeiten, die das Land zu bieten hat.

Seit Ende 2020 lebe ich wieder in den Niederlanden und genieße die Arbeit bei PhysioMatch, denn Menschen zu helfen und sie zu ihren Zielen zu führen, liegt mir im Blut. Außerdem schöpfe ich Energie daraus, dass ich immer noch in engem Kontakt mit einer schönen Zeit in meinem Leben bin. Als Erfahrungsexperte kann ich dir ein gutes und ehrliches Bild von den Möglichkeiten geben, die dir zur Verfügung stehen.

In meiner Freizeit bin ich vor allem gerne aktiv, denke an Fitness, Laufen oder Mountainbiken. Ich reise auch gerne in neue Länder und kehre regelmäßig in die schöne Schweiz zurück.

Esther Stern (1988)

Funktion: Sr. Accountmanager Physiotherapie Schweiz

Vor zwei Jahren habe ich bei PhysioMatch angefangen, nachdem ich bei einer anderen internationalen Personalagentur gearbeitet hatte.

Ich bin ausgebildete Ernährungsberaterin und wollte daher weiterhin etwas im Gesundheitsbereich machen, wo ich genügend Zeit habe, um Menschen zu helfen. Das ist etwas, was ich im niederländischen Gesundheitssystem vermisst habe.

Das Reisen liegt mir im Blut, und ich liebe es, mit verschiedenen Nationalitäten und Sprachen zu arbeiten. In meiner Freizeit bin ich auch Gastgeber für junge Leute, die auf internationale Radtouren gehen. Ich treffe regelmäßig Menschen mit fantastischen Geschichten, die mit ihrem Zelt eine Nacht in unserem Garten verbringen.

Ich selbst wohne mit meiner jungen Familie gleich hinter der Grenze in Deutschland, daher kann ich dich gut über das Auswandern in ein deutschsprachiges Land und die Vor- und Nachteile des Arbeitens in den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz informieren.

In meiner Freizeit bin ich jeden Tag aktiv und gehe am liebsten Radfahren, Schwimmen oder Laufen.

Daniël Waijers (2000)

Funktion: Accountmanager Physiotherapie in den Niederlanden

Seit diesem Jahr arbeite ich bei PhysioMatch und habe mich sofort in einem enthusiastischen und engagierten Team wiedergefunden. Ich liebe es, Menschen zu helfen, und finde die Physiotherapie eine sehr interessante Branche. Für mich ist diese Stelle eine sehr gute Ergänzung. Außerdem bin ich ein fanatischer Ruderer bei Aegir, einem studentischen Ruderverein. Wenn ich frei habe, koche ich gerne für Freunde oder spiele Golf. In den Sommermonaten bin ich als Rettungsschwimmer auf den Watteninseln anzutreffen. Auch hier erfülle ich also eine Aufgabe, bei der ich Menschen helfen kann, was ich gerne tue.

Maarten (1980)

Funktion: Inhaber

Mein Ziel mit PhysioMatch ist es, eine Organisation aufzubauen, die stetig wachsen kann, durch Dienstleistungen anzubieten, die die Menschen wirklich glücklich machen. Das ist gar nicht so einfach, denn in der Zeitarbeitsbranche musst du mehrere Parteien zufriedenstellen. Eine schöne Herausforderung, die mich mit jedem platzierten Kandidaten stolz macht.

In meiner Arbeit berate ich gerne Kollegen. Manchmal bin ich zu kritisch, denn alles kann immer verbessert werden. Aber Fehler zu machen ist Teil des Jobs, besonders wenn man etwas Neues ausprobiert. Solange du daraus etwas für das nächste Mal lernst. Ich bin auch gerne im finanziellen Bereich tätig. Excel ist in dieser Hinsicht mein größter Freund.

Ursprünglich komme ich aus einem Dorf in Friesland, wohne jetzt aber schon seit langem in der Stadt Groningen. Es ist eine angenehme Stadt, in der es immer etwas zu tun gibt. Die fröhlichen Schüler halten mich jung im Herzen, was ich auch dringend brauche, da ich schon über 40 bin. In meiner Freizeit möchte ich so viel wie möglich aus meinem Tag herausholen. Morgens gehe ich gerne Radfahren, Windsurfen oder spiele Tennis. Am Nachmittag mit den Kindern Brettspiele spielen oder mit der Familie in den Wald gehen. Abends Freunde besuchen, in der Stadt essen gehen oder Netflixen auf der Couch. Kurz gesagt, ein Maximum an Erinnerungen und Vergnügen schaffen.

Physio-Abenteuer in der Schweiz

Weitere Informationen

Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen